Conversion-Rate-Optimierung

10 Strategien zur Optimierung der Conversion-Rate, um 2019 mehr Geld zu verdienen

Conversion-Rate-Optimierung, oft mit „CRO“ abgekürzt, ist die wichtigste Leistungsmetrik für alle Vermarkter und der wichtigste Hebel für jedes Unternehmen.

Das Fahren von Konvertierungen ist jedoch anscheinend eine knifflige und einschüchternde Aufgabe. Die Zunahme des Wettbewerbs hat es den Vermarktern schwer gemacht zu ihre Bekehrungsträume verstehen.

Jedes Unternehmen hat bestimmte Ziele zu erreichen. Für Ihre Website ist es beispielsweise Ihr Ziel, Besucher dazu zu bringen, auf die Schaltfläche „Abonnieren“, „Jetzt kaufen“ oder „Jetzt anrufen“ zu klicken.  Jedes Mal, wenn ein Besucher auf diese Schaltflächen klickt, erzielen Sie eine Conversion.

Daher ist Ihre Konversionsrate der Prozentsatz der Personen, die Maßnahmen ergriffen haben, im Verhältnis zur Gesamtzahl der Besucher, die Ihre Website besucht haben. Kurz gesagt, Conversion-Rate-Optimierung ist der Prozess, Besucher, die Ihre Website besuchen, in Kunden umzuwandeln.

Die Best Practices für die Conversion-Rate-Optimierung sind nicht kommerziell. Stattdessen sind sie auf kluge Überzeugungsarbeit angewiesen. Werfen wir einen Blick auf einige der besten Tipps zur Conversion-Rate-Optimierung, die Ihnen bei der Verbesserung Ihrer Ziele helfen können.

Verwenden Sie wirkungsvolle Schlagzeilen

Wann immer eine Person Ihre Website besucht, sind Schlagzeilen wahrscheinlich das erste, was sie bemerken. Eine großartige Überschrift ist diejenige, die das gesamte Verkaufsargument in einem fetten Satz zusammenfasst. Es soll Neugier wecken, ein Problem lösen, die Frage beantworten oder lehrreich sein.

Ohne eine wirkungsvolle Überschrift besteht die Gefahr, einen potenziellen Lead zu verlieren. Hier sind einige Arten von Schlagzeilen, die sich bei der Generierung von Leads als wirkungsvoll erwiesen haben:

  • Schlagzeilen hinterfragen
  • Schlagzeilen befehlen
  • Schlagzeilen mit Anleitungen und Anleitungen
  • Direkte Schlagzeilen
  • Schlagzeilen zur Problemlösung

Strategische CTAs

Genau wie ein Name fordert der Call-to-Action-Button Besucher auf, eine bestimmte Aktion auszuführen. Es sollte auf allen Ihren Seiten vorhanden und für Besucher sichtbar sein. Bei der Erstellung von CTAs müssen drei Dinge beachtet werden:

  • Farbe und Form: Die Farbe und Form Ihres CTA-Buttons sollte so sein, dass er zu anderen Elementen der Website passt. Es sollte sofort die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich ziehen. 
  • Platzierung: Es ist hilfreicher, den CTA am oberen Rand Ihrer Falte zu platzieren als einen unter der Falte.
  • Gestalten Sie es nutzenorientiert: Fade CTAs wie „Herunterladen“, „Fortfahren“ usw. sind nicht handlungsorientiert. Gestalten Sie sie stattdessen nutzerorientiert wie „Bleib in Verbindung“, „Holen Sie sich mein E-Book“ usw.

Einfache Navigation

Viele Websitebesitzer ignorieren die Bedeutung der Navigation. Sie sind sich der Tatsache nicht bewusst, dass sogar die Navigation eine wichtige Rolle bei der Reise der Besucher durch Ihre Website spielt. Wie? Die Antwort ist ganz einfach. Je schneller ein Besucher bekommt, was er will, desto größer sind die Chancen, dass er es kauft.

Daher ist es wichtig, eine vereinfachte Navigation zu haben. Ihr Besucher sollte jede Ihrer Website-Seiten mit maximal zwei oder drei Klicks erreichen. Da die Nutzung von Smartphones so hoch ist wie nie zuvor, sollten Sie daher Ihrer Website-Navigation auf mobilen Geräten mehr Aufmerksamkeit schenken.

Reduzieren Sie die Ladezeit von Seiten

Die Ladegeschwindigkeit der Website spielt eine wichtige Rolle, um Besucher anzusprechen und sie zum nächsten Schritt zu bewegen. Je schneller die Seite geladen wird, desto geringer sind die Chancen, dass die Besucher die Website verlassen.

Umfragen haben auch gezeigt, dass Benutzer erwarten, dass eine Website in zwei oder drei Sekunden geladen wird. Es erhöht nicht nur die Conversion, sondern hilft auch dabei, eine höhere Position in den Suchmaschinenergebnissen zu erreichen. Hier sind einige der Best Practices, die bei der Verbesserung der Seitenladezeit helfen können:

  • Implementieren Sie ein Content Delivery Network (CDN) – eine Servergruppe, die Seiten und andere Inhalte in die Nähe des physischen Standorts des Benutzers bringt. Nur weil der Server näher am Kunden steht, lädt er schneller.
  • Komprimieren Sie die Bildgröße
  • Evaluieren und deaktivieren Sie die Plugins, die nicht mehr verwendet werden
  • Werbeskripte und Popups verhindern

Zahlungssicherheit

Da sich die Technologie so weit entwickelt hat und heute alles online ist, sind die Menschen mehr besorgt darüber, ihre Informationen privat zu halten. Um ihr Vertrauen zu gewinnen und ihnen ein sicheres Gefühl zu geben; Es ist wichtig, Sicherheitssymbole auf der Checkout-Seite anzuzeigen.

Je mehr vertrauenswürdige Embleme Sie anzeigen, desto wohler fühlen sich die Kunden, und dies ist eine großartige Möglichkeit, den Online-Umsatz zu steigern. Abgesehen von der Anzeige von Sicherheitssymbolen können Sie Benutzern auch mehrere Zahlungsoptionen wie Debitkarte, Debitkarte, mobile Zahlungen usw. anbieten. Dadurch wird den Besuchern das Gefühl vermittelt, dass Ihre Website kundenfreundlich und vertrauenswürdig ist.

Time Limit

Je mehr Sie den Menschen Zeit geben, über eine Kaufentscheidung nachzudenken, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie ihre Meinung ändern oder sich von den Angeboten der Konkurrenz ablenken lassen. Um Ihre Conversion Rate zu verbessern, sollten Sie sich ein Zeitlimit setzen.

Schaffen Sie ein Gefühl der Dringlichkeit wie „Erhalten Sie 60 % Rabatt auf alle Einkäufe in den nächsten 48 Stunden“. Im Jahr 2016 hat Amazon, der König des E-Commerce, diesen Ansatz gewählt und seine Konversionsrate um 74 % gesteigert.

Spielen Sie mit dem Knappheitseffekt

Eine weitere großartige Möglichkeit, die Konversionsrate zu erhöhen, besteht darin, ein Gefühl der Knappheit zu erzeugen. Während Ihres Online-Einkaufs haben Sie wahrscheinlich festgestellt, dass Sie etwas wollen und dieser Artikel nicht vorrätig ist.

Und am nächsten Tag oder wahrscheinlich zwei Tage später, als Sie dieselbe Website besuchten, fanden Sie dasselbe Produkt auf Lager mit einer kleinen Meldung darunter: „Limited stock“. Nun, das war eine Aktion mit Knappheitseffekt.

Dieses Produkt war wahrscheinlich nie ausverkauft. Es wurde von dieser bestimmten Website getan, um den Umsatz zu steigern, da die Knappheit oder Knappheit des Produkts dazu führt, dass die Leute das Produkt schnell kaufen.

Für Mobilgeräte optimieren

Die Mobilfunkbranche wächst sehr schnell. Die Zahl der Smartphone-Nutzer hat enorm zugenommen, und bis 4.78 werden voraussichtlich 2020 Milliarden ansteigen. Nachdem Sie diese Tatsache kennen, können Sie es sich nicht leisten, mobile Nutzer zu ignorieren.

Überprüfen Sie Ihre mobile Conversion-Rate und ermitteln Sie die Bereiche mit Verbesserungspotenzial. Beschleunigen Sie Ihre mobile Website und sorgen Sie für eine reaktionsschnelle Design für alle Ihre mobilen Seiten.

Zeugnisse anzeigen

Vertrauen ist das Entscheidende, das Menschen dazu ermutigt, ihre Kaufentscheidung zu treffen. Heutzutage haben Kunden aufgrund des Verdrängungswettbewerbs begonnen, den Bewertungen anderer Kunden Bedeutung beizumessen. Egal wie überzeugend Ihre Website ist, der erste Besucher wird zögern, eine Kaufentscheidung zu treffen.

Das Zeigen der authentischen Erfahrungsberichte anderer Kunden kann sie davon überzeugen, ein bestimmtes Produkt zu kaufen. Wenn Sie einen bekannten Kunden haben und dieser Kunde sehr zufrieden mit Ihren Dienstleistungen ist, dann zeigen Sie seine Logo zusammen mit ihrem Namen helfen Ihnen dabei, mehr Vertrauen bei anderen Klienten oder Kunden aufzubauen. Sie können sich auch dafür entscheiden, Testimonials in Form von Videos anzuzeigen.

Checkout Funnel verkürzen

Der Checkout-Trichter ist eine Reihe von Pfaden, die ein Benutzer nimmt, um von einer Zielseite zur „Danke“-Seite zu gelangen. Je kürzer der Checkout-Pfad ist, desto wahrscheinlicher ist es, einen Besucher zu konvertieren. Stellen Sie sich vor, Sie möchten etwas kaufen und müssen nach dem Hinzufügen des Artikels zu einem Einkaufswagen zu viele Schritte ausführen.

Fühlen Sie sich nicht gereizt? Es besteht die Möglichkeit, dass Sie den Artikel im Warenkorb lassen und die Website verlassen. Wenn Ihre Website auch den langen Checkout-Prozess hat, verlieren Sie möglicherweise den potenziellen Kunden oder Kunden. Daher ist es ratsam, den Checkout-Trichter kurz zu halten. Die Benutzer werden sich während ihres Bezahlvorgangs wohl fühlen und sie können zu treuen Kunden Ihrer Website werden.

Schlüssel zum Mitnehmen

Die Conversion-Rate-Optimierung ist ein kontinuierlicher Prozess. Du kannst es immer besser machen. Wir hoffen, dass die oben genannten Tipps Ihnen beim Wachsen helfen werden Geschäft. Am Ende möchten wir Ihnen noch einen Rat geben: Experimentieren Sie ständig mit neuen Ideen und finden Sie heraus, welche für Sie besser funktioniert Geschäft

Verbundene Business-Frameworks

Business Development

Geschäftsentwicklung
Die Geschäftsentwicklung umfasst eine Reihe von Strategien und Maßnahmen zum Wachstum a Geschäft über eine Mischung aus Vertrieb, Marketing und Verteilung. Während Marketing setzt in der Regel auf Automatisierung, um ein breiteres Publikum zu erreichen, und der Vertrieb nutzt in der Regel einen Eins-zu-eins-Ansatz. Das Geschäft Die Rolle der Entwicklung ist die des Generierens Verteilung.

Vertrieb vs. Marketing

Marketing vs. Vertrieb
Je mehr Sie von Verbrauchern zu Unternehmenskunden wechseln, desto mehr benötigen Sie ein Vertriebsteam, das in der Lage ist, komplexe Verkäufe zu verwalten. Als Faustregel gilt, dass ein teureres Produkt im B2B- oder Enterprise-Bereich eine organisatorische Struktur rund um den Verkauf. Ein kostengünstiges Produkt, das den Verbrauchern angeboten werden soll, wird davon profitieren Marketing.

Verkaufszyklus

Verkaufszyklus
Ein Verkaufszyklus ist der Prozess, den Ihr Unternehmen durchführt, um Ihre Dienstleistungen und Produkte zu verkaufen. In einfachen Worten, es ist eine Reihe von Schritten, die Ihre Vertriebsmitarbeiter mit Interessenten durchlaufen müssen, die zu einem abgeschlossenen Verkauf führen.

RevOps

umkehrt
RevOps – kurz für Revenue Operations – ist ein Framework, das darauf abzielt, das Umsatzpotenzial einer Organisation zu maximieren. RevOps versucht, diese Abteilungen aufeinander abzustimmen, indem es ihnen Zugriff auf dieselben Daten und Tools gewährt. Mit geteilten Informationen versteht jeder seine Rolle im Verkaufstrichter und kann zusammenarbeiten, um den Umsatz zu steigern.

Ertragsmodellierung

Ertragsmodellierung
Die Ertragsmodellierung ist ein Prozess zur Einbeziehung eines nachhaltigen Finanzsystems Modell zur Umsatzgenerierung innerhalb von a Geschäftsmodell Design. Die Ertragsmodellierung kann helfen zu verstehen, welche Optionen bei der Erstellung einer digitales Geschäft von Grund auf neu; Alternativ kann es bei der Analyse bestehender digitaler Unternehmen helfen und diese zurückentwickeln.

Kundenerfahrungskarte

Kundenerfahrungskarte
Customer Experience Maps sind visuelle Darstellungen jeder Begegnung, die ein Kunde mit a hat Marke. Auf einer Customer Experience Map kennzeichnen Interaktionen, die Touchpoints genannt werden, jede Interaktion, die a Geschäft mit seinen Verbrauchern hat. Typischerweise umfassen diese jede Interaktion vom ersten Kontakt bis zur Kontaktaufnahme Marketing, Branding, Vertrieb und Kundenbetreuung.

AIDA-Modell

Aida-Modell
AIDA steht für Aufmerksamkeit, Interesse, Verlangen und Handeln. Das ist ein Modell das wird in verwendet Marketing um die potenzielle Reise zu beschreiben, die ein Kunde durchlaufen könnte, bevor er ein Produkt oder eine Dienstleistung kauft. Die AIDA Modell hilft Unternehmen, ihre Bemühungen bei der Optimierung ihrer zu fokussieren Marketing Aktivitäten basierend auf den Reisen der Kunden.

Social Selling

Social-Selling
Social Selling ist ein Prozess, bei dem Vertrauen, Beziehung und eine Beziehung zu einem potenziellen Kunden aufgebaut werden, um den Verkaufszyklus zu verbessern. Dies geschieht normalerweise über Technologieplattformen (wie LinkedIn, Twitter, Facebook und mehr), die es Verkäufern ermöglichen, mit potenziellen Interessenten in Kontakt zu treten, bevor sie den Verkauf abschließen, wodurch sie effektiver werden.

CHAMP-Methodik

champ-Methodik
Die CHAMP-Methodik ist eine Iteration des BANT-Verkaufsprozesses für moderne B2B-Anwendungen. Während Budget, Autorität, Bedarf und Timing wichtige Aspekte bei der Qualifizierung von Sales Leads sind, wurde die CHAMP-Methodik entwickelt, nachdem Vertriebsmitarbeiter die Reihenfolge in Frage gestellt hatten, in der der BANT-Prozess befolgt wird.

BANT-Verkaufsprozess

Bant-Verkaufsprozess
Der BANT-Prozess wurde bei IBM in den 1950er Jahren konzipiert, um schnell Interessenten zu identifizieren, die am ehesten einen Kauf tätigen würden. Trotz seiner Einführung vor etwa 70 Jahren ist der BANT-Prozess auch heute noch relevant und wurde offiziell in den IBM Business Agility Solution Identification Guide aufgenommen.

MEDDIC-Verkaufsprozess

meddic-Verkaufsprozess
Der MEDDIC-Verkaufsprozess wurde 1996 von Dick Dunkel beim Softwareunternehmen Parametric Technology Corporation (PTC) entwickelt. Der MEDDIC-Verkaufsprozess ist ein Rahmenwerk, das von B2B-Vertriebsteams verwendet wird, um vorhersehbare und effiziente Prozesse zu fördern Wachstum.

STP-Marketing

stp-marketing
STP Marketing vereinfacht die Marktsegmentierung Prozess und ist einer der am häufigsten verwendeten Ansätze in der Moderne Marketing. Der Kernfokus von STP Marketing ist kaufmännische Wirksamkeit. Vermarkter verwenden den Ansatz, um die wertvollsten Segmente aus einer Zielgruppe auszuwählen und eine Produktpositionierung zu entwickeln und Dritten funktioniert Marketing für jeden mischen.

Verkaufstrichter vs. Schwungräder

Verkaufstrichter
Der Verkaufstrichter ist a Modell benutzt in Marketing um eine ideale, potenzielle Reise darzustellen, die potenzielle Kunden durchlaufen, bevor sie zu tatsächlichen Kunden werden. Als Darstellung ist es auch oft eine Annäherung, die hilft Marketing und Verkaufsteams strukturieren ihre Prozesse in großem Umfang und bauen so wiederholbare Verkäufe auf Marketing Taktiken, um Kunden zu konvertieren.

Piratenmetriken

Piraten-Metriken
Der Risikokapitalgeber Dave McClure prägte das Akronym AARRR, das eine vereinfachte Abkürzung ist Modell Dies ermöglicht es zu verstehen, welche Metriken und Kanäle in jeder Phase für den Weg der Benutzer zu Kunden und Empfehlenden von a betrachtet werden müssen Marke.

FourWeekMBA Business-Toolbox

Business Engineering

business-engineering-manifest

Tech-Geschäftsmodell-Vorlage

Geschäftsmodell-Vorlage
Ein Tech Geschäftsmodell besteht aus vier Hauptkomponenten: Wert Modell (Wertversprechen, Mission Seh-), technologisch Modell (F&E-Leitung), Verteilung Modell (Verkauf u Marketing organisatorische Struktur) und finanziell Modell (Umsatzmodellierung, Kostenstruktur, Rentabilität u Bargeld Generierung/Management). Diese Elemente, die zusammenkommen, können als Grundlage für den Aufbau einer soliden Technologie dienen Geschäft Modell.

Vorlage für Web3-Geschäftsmodelle

vbde-framework
Ein Blockchain-Geschäftsmodell gem FourWeekMBA Framework besteht aus vier Hauptkomponenten: Wertemodell (Kernphilosophie, Kernwerte und Leistungsversprechen für die wichtigsten Interessengruppen), Blockchain-Modell (Protokollregeln, Netzwerkform und Anwendungsschicht/Ökosystem), Verteilungsmodell (die Schlüsselkanäle, die das Protokoll verstärken und seine Gemeinschaften) und das Wirtschaftsmodell (die Dynamik/Anreize, durch die Protokollakteure Geld verdienen). Diese Elemente, die zusammenkommen, können als Grundlage für den Aufbau von und dienen analysieren ein solides Blockchain-Geschäftsmodell.

Asymmetrische Geschäftsmodelle

asymmetrische-geschäftsmodelle
In einer asymmetrischen Geschäft Modell, monetarisiert das Unternehmen den Benutzer nicht direkt, sondern nutzt die von den Benutzern bereitgestellten Daten in Verbindung mit der Technologie, sodass ein wichtiger Kunde zahlt, um das Kernvermögen zu erhalten. Zum Beispiel verdient Google Geld, indem es die Daten der Nutzer nutzt, kombiniert mit seinen Algorithmen, die an Werbetreibende für Sichtbarkeit verkauft werden.

Geschäftlicher Wettbewerb

Business-Wettbewerb
In einer Geschäft Welt getrieben von Technologie und Digitalisierung, der Wettbewerb ist viel flüssiger, als Innovation wird zu einem Bottom-up-Ansatz, der von überall kommen kann. Dies macht es viel schwieriger, die Grenzen bestehender Märkte zu definieren. Daher eine richtige Geschäft Wettbewerb Analyse betrachtet Kunde, Technik, Verteilungund finanziell Modell überlappt. Gleichzeitig wird auf zukünftige potenzielle Schnittpunkte zwischen Branchen geachtet, die kurzfristig nicht miteinander verbunden zu sein scheinen.

Technologische Modellierung

technologische Modellierung
Technologische Modellierung ist eine Disziplin, um die Grundlage für die Nachhaltigkeit von Unternehmen zu schaffen Innovation, wodurch inkrementelle Produkte entwickelt werden. Gleichzeitig suchen wir nach bahnbrechenden innovativen Produkten, die den Weg für langfristigen Erfolg ebnen können. In einer Art Barbell-Strategie schlägt die technologische Modellierung einen zweiseitigen Ansatz vor, um einerseits kontinuierlich zu bleiben Innovation als Kernstück der Geschäft Modell. Andererseits setzt es auf zukünftige Entwicklungen, die das Potenzial haben, durchzubrechen und einen Sprung nach vorne zu machen.

Übergangsgeschäftsmodelle

Übergangsgeschäftsmodelle
Ein Übergang Geschäftsmodell wird von Unternehmen verwendet, um in einen Markt (normalerweise eine Nische) einzusteigen, um erste Zugkraft zu gewinnen und zu beweisen, dass die Idee solide ist. Der Übergang Geschäftsmodell hilft dem Unternehmen, das benötigte Kapital zu sichern, während es einen Realitätscheck durchführt. Es hilft langfristig mitzugestalten  Seh- und skalierbar Geschäft Modell.

Minimal lebensfähiges Publikum

Minimum-Viable-Publikum
Das Minimum Viable Audience (MVA) stellt das kleinstmögliche Publikum dar, das Ihr Unternehmen unterstützen kann Geschäft wie Sie es von einer Mikronische (der kleinsten Teilmenge eines Marktes) aus starten. Der Hauptaspekt des MVA besteht darin, in bestehende Märkte hineinzuzoomen, um die Menschen zu finden, deren Bedürfnisse von bestehenden Akteuren nicht erfüllt werden.

Geschäftsskalierung

Business-Skalierung
Unternehmensskalierung ist der Prozess der Transformation von a Geschäft da das Produkt von immer breiteren Marktsegmenten validiert wird. Bei der Unternehmensskalierung geht es darum, Traktion für ein Produkt zu schaffen, das in ein kleines Marktsegment passt. Wenn das Produkt validiert ist, wird es entscheidend, ein brauchbares Produkt aufzubauen Geschäft Modell. Und da das Produkt in immer breiteren Marktsegmenten angeboten wird, ist es wichtig, Produkt, Geschäft Modell, und organisatorisch Design, um eine immer breitere Skala zu ermöglichen.

Marktexpansionstheorie

Markterweiterung
Die Markterweiterung besteht darin, einem breiteren Teil eines bestehenden Marktes ein Produkt oder eine Dienstleistung anzubieten oder diesen Markt vielleicht zu erweitern. Oder doch kann es bei Markterweiterungen darum gehen, einen ganz neuen Markt zu schaffen. Dadurch wächst ein Unternehmen bei jedem Schritt mit dem abgedeckten Markt.

Speed-Umkehrbarkeit

Entscheidungsmatrix

Asymmetrisches Wetten

asymmetrische Wetten

Wachstumsmatrix

Wachstumsstrategien
In den FourWeekMBA Wachstum Matrix, können Sie anwenden Wachstum für Bestandskunden, indem die gleichen Probleme angegangen werden (Gain-Modus). Oder indem Sie bestehende Probleme angehen, für neue Kunden (Expand-Modus). Oder indem Sie neue Probleme für bestehende Kunden angehen (Erweiterungsmodus). Oder vielleicht indem Sie ganz neue Probleme für neue Kunden angehen (Neuerfindungsmodus).

Einnahmequellen-Matrix

Einnahmequellen-Modell-Matrix
In den FourWeekMBA Revenue Streams Matrix, Einnahmeströme werden nach der Art der Interaktionen klassifiziert Geschäft hat mit seinen wichtigsten Kunden. Die erste Dimension ist die „Häufigkeit“ der Interaktion mit dem Schlüsselkunden. Als zweite Dimension gibt es die „Ownership“ der Interaktion mit dem Schlüsselkunden.

Ertragsmodellierung

Umsatzmodellmuster
Einnahmen Modell Muster sind eine Möglichkeit für Unternehmen, ihre zu monetarisieren Geschäft Modelle. Eine Einnahme Modell Muster ist ein entscheidender Baustein von a Geschäftsmodell weil es darüber informiert, wie das Unternehmen kurzfristige Finanzmittel generieren wird, um wieder in die zu investieren Geschäft. Die Art und Weise, wie ein Unternehmen Geld verdient, beeinflusst also auch sein Gesamtergebnis Geschäft Modell.

Preispolitik

Preispolitik
Ein Preis und Dritten  or Modell hilft Unternehmen, die Preisformel zu finden, die zu ihren Geschäftsmodellen passt. So werden die Kundenbedürfnisse mit dem Produkttyp in Einklang gebracht und gleichzeitig versucht, die Rentabilität für das Unternehmen zu ermöglichen. Eine gute Preisgestaltung und Dritten  bringt den Kunden mit der langfristigen finanziellen Nachhaltigkeit des Unternehmens in Einklang, um ein solides Geschäft aufzubauen Modell.

Wichtigste kostenlose Anleitungen:

Andere handverlesene verwandte Ressourcen:

Über den Autor

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Nach oben scrollen
FourWeekMBA